*
Statistiken für die Adressen

Push-Nachrichten

Push-Nachrichten erstellen

a) Klicken Sie auf den Navigations-Reiter "Push-Nachrichten".

b) Wählen Sie die App aus für die Sie die Push-Nachrichten erstellen wollen.

c) In dieser Liste werden alle vorhandenen Abonnenten angezeigt. Hier können Sie die gewünschten Abonnenten auswählen.
 

Klicken Sie nach der Auswahl oben auf "Schritt vorwärts".

Beachten Sie: Es können sich auch Abonnenten in der Liste befinden die sich bereits von der Push-Nachrichten abgemeldet haben. Es gibt keine Möglichkeit eine Abmeldung auf dem Smartphone des Kunden an die WBS zurück zu melden. Abgemeldete Abonnenten erhalten jedoch keine Push-Nachricht mehr, bzw. das Smartphone zeigt diese nicht mehr an.
Ausserdem kann Ihr Kunde eine Push-Nachricht nur empfangen, wenn die App nicht gerade aktiv im Vordergrund verwendet wird.

 
Push-Benachrichtigungen erstellen

Benachrichtigung erstellen

d) Erstellen Sie eine neue Vorlage mit dem Button "+Hinzufügen". Danach gelangen Sie automatisch zum nächsten Schritt "Benachrichtigung bearbeiten".

e) In der Liste finden Sie alle vorhandenen Nachrichten. Diese können Sie bearbeiten, löschen und duplizieren.

 
Push-Benachrichtigungen Nachricht

Benachrichtigung bearbeiten

f) Hier vergeben Sie den Namen der Vorlage, die Beschreibung, den Absender, den Betreff und die Kategoriezuweisung der Vorlage.

g) Im Editor geben Sie die Text-Nachricht ein. Speichern Sie danach die Vorlage ab und gehen Sie zur Vorschau.

Beachten Sie: Wählen Sie einen aussagekräftigen Titel mit maximal 50 Zeichen.  Je nach Web-Browser werden nur etwa 180 bis 200 Zeichen Ihrer Push-Nachricht angezeigt. Bei iOS ist die Nutzlast der Nachricht auf 256 Bytes limitiert. Beschränken Sie sich in der Länge Ihrer Botschaften, ähnlich wie Sie es von SMS und Twitter gewohnt sind.
Testen Sie die Push-Nachricht in dem Sie sich selbst die Push-Nachricht senden bevor Sie sie an alle Abonnenten senden. 

 
Push-Benachrichtigungen Nachricht bearbeiten

Vorschau

h) In der Vorschau sehen Sie Ihre Nachricht. Wenn Sie die Vorlage in verschiedenen Sprachen erstellt haben können Sie hier alle Sprachen kontrollieren.

i) Hier sehen Sie den Textinhalt Ihrer Nachricht.

j) Sobald alles in Ordnung ist gehen Sie zum letzten Schritt.

 

Beachten Sie: Die Sprachzuordnung funktioniert nur wenn der Kunde beim Abonnieren eingeloggt ist.

 
Push-Benachrichtigungen Nachricht bearbeiten

Senden

k) In diesem Bereich wird die ausgewählte Vorlage sowie die Empfängerzahl angezeigt.

l) Die Push-Nachricht kann jetzt oder zu einem definierten Datum versendet werden.

m) Sobald alles in Ordnung ist versenden Sie Ihre Nachricht.

 
Push-Benachrichtigungen Nachricht bearbeiten
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail